Kategorien
Uncategorized

Rezensionen willkommen

Liebe Leserin, lieber Leser des Romans „Im Strudel des Schicksals“. Ich freue mich, dass du auf diese Website gefunden hast. Wenn dir Sandras Geschichte gefallen hat, hinterlasse hier gerne deinen Eindruck, und wenn sie dir nicht gefallen hat, lese ich auch gerne deine ehrliche Kritik. Ich freue mich auf deine Rezension. Benutze dazu bitte das Kommentarfeld.
Vielen Dank!

Eine Antwort auf „Rezensionen willkommen“

Es gibt Bücher, da weiß man vorher schon, das man das Buch nicht ohne Tränen beenden wird. Wer also übersensibel ist und mit dem Thema Krankheit und Tod nichts zu tun haben möchte, der sollte dieses Buch bitte nicht lesen. Aber dann verpasst man euch etwas und ich bin froh mich getraut zu haben. Von Anfang an hatte ich Mitgefühl mit Sandra, war immer wieder gerührt, traurig und erleichtert, wenn es Sandra mal besser ging. Und die kleine Jessica kann man sich dank der tollen Schreibweise auch bildlich vorstellen und ihre Ängste und ihre Traurigkeit spüren. Und man möchte für sie nur das Beste und das ist ihre Mama. Aber vielleicht ist das Schicksal nicht immer gerecht und so sucht Sandra eine Lösung für den schlimmsten Fall. Ein Zuhause für die Kleine. Was sie auf diesem Weg alles erlebt zeigt uns dieses Buch. Es ist nicht nur ein Buch über Krankheit und Tod, sondern auch ein Buch der Hoffnung, der Freundschaft und der Liebe. Und es wird eine Lösung geben….das Ende lasse ich hier natürlich offen..

Ich vergebe volle 5 Sterne und eine klare Leseempfehlung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Zum Veröffentlchen eines Blogbeitrags stimme ich den Datenschutzbestimmungen zu.